Aktuelles

News und Informationen rund um die Recyclingwirtschaft

02.03.2017: Der Kampf: London vs. Pappbecher
17.02.2017: Ghana: Aus Abfall entsteht farbenfroher Schmuck
01.10.2016: Mülldetektive gegen Abfallsünder

Die illegale Entsorgung von Abfall häuft sich immer mehr. Obwohl beispielsweise die Entsorgung von Elektroschrott kostenlos ist, landen diese Geräte oftmals auf der Straße. Damit diese „Abfallsünder“ nicht einfach so davonkommen, gibt es Mülldetektive, die zu den Städtereinigungen gehören. Sie gehen der Sache auf den Grund und versuchen, die Verursacher zu finden. Das ist nicht immer ganz angenehm, denn um Hinweise wie Namen, Anschriften etc. zu finden, müssen sie den kompletten Müll durchsuchen.

Wenn aber dann Angaben zur Person ausfindig gemacht werden konnten, kann diese mit sofortigem Besuch der Mülldetektive rechnen! Mit Beweisaufnahmen der Müllstelle wird der Straftäter darauf aufmerksam gemacht, dass seine Entsorgung auf einem illegalen Weg stattgefunden hat. Aus Kulanz sprechen die Detektive meistens eine Verwarnung aus und geben eine Stunde Zeit, um den Müll zu entsorgen. Wenn nach einer weiteren Kontrolle der Müll immer noch nicht weggeräumt ist, wird der Sachverhalt an das Ordnungsamt weitergeleitet. Und das wird teuer – mit bis zu 1.500 € Strafe muss der Täter rechnen.

Mit der fachgerechten Entsorgung schont man also nicht nur seine Umwelt, sondern ebenfalls seinen Geldbeutel!

www.spiegel.de
18.03.2016: Erster Runder Tisch gegen Meeresmüll
15.12.2015: Recycling-Kleidung bei H&M
14.09.2015: Schweiz – Fahrbarer Recyclinghof
17.08.2015: Kolumbien – Häuser aus alten Autorreifen
28.07.2015: Pressemitteilung: Neuer Mengenclearingvertrag
22.07.2015: Überblick Messen 2015
15.06.2015: G7-Staaten beschließen erstmalig gemeinsamen Kampf gegen Ozeanvermüllung
10.03.2015: „Bicycled“ – vom Schrottauto zum Fahrrad
01.02.2015: Innovation: Kunststoffrecycling durch Pilze

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.

Haben Sie eine Frage oder Sie benötigen weitere Informationen, schreiben Sie uns.