Aktuelles

News und Informationen rund um die Recyclingwirtschaft

02.03.2017: Der Kampf: London vs. Pappbecher

Morgens auf dem Weg zur Arbeit schnell einen Coffee To Go. Ein Pappbecher am Tag, das bedeutet fünf in der Woche, das sind 20 im Monat. Was hinterlassen wird? Ein riesiger Müllberg. Dies bereitet vielen Städten zunehmend Probleme, da die Becher oftmals in öffentlichen Mülleimern entsorgt und anschließend in Müllverbrennungsanlagen vernichtet werden.

Um die Recyclingquote zu erhöhen, startet London den Versuch, ein neues Sammelsystem einzuführen. Als Ziel hat sich die Stadt gesetzt, bereits im Startmonat April eine halbe Millionen Becher zu recyceln. Die Sammelsysteme sollen vor allem an den Orten platziert werden, an denen vermehrt die Entsorgung der Becher stattfindet – beispielsweise in Cafés oder großen Unternehmen.

Was passiert mit den recycelten Pappbechern? Aus dem gewonnenen Material sollen neue Produkte wie Stifte oder Parkbänke entstehen.

Bisher gab es ausschließlich positive Resonanz und viele Unternehmen wollen sich an dem Projekt beteiligen.

Auch in Deutschland wurden bereits einzelne kleine Versuche gestartet, dem hohen Aufkommen an Pappbechern zu begegnen. Beispielsweise wurden in Cafés und in Bäckereien in Freiburg Mehrwegbecher eingeführt. Hier zahlt man einmalig einen Euro Pfand für den Becher. Dieser wird von den Filialen nach der Abgabe gesäubert. Beim Kauf eines neuen Kaffees erhält der Kunden einen sauberen Mehrwegbecher.

www.berliner-zeitung.de
17.02.2017: Ghana: Aus Abfall entsteht farbenfroher Schmuck
01.10.2016: Mülldetektive gegen Abfallsünder
18.03.2016: Erster Runder Tisch gegen Meeresmüll
15.12.2015: Recycling-Kleidung bei H&M
14.09.2015: Schweiz – Fahrbarer Recyclinghof
17.08.2015: Kolumbien – Häuser aus alten Autorreifen
28.07.2015: Pressemitteilung: Neuer Mengenclearingvertrag
22.07.2015: Überblick Messen 2015
15.06.2015: G7-Staaten beschließen erstmalig gemeinsamen Kampf gegen Ozeanvermüllung
10.03.2015: „Bicycled“ – vom Schrottauto zum Fahrrad
01.02.2015: Innovation: Kunststoffrecycling durch Pilze

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.

Haben Sie eine Frage oder Sie benötigen weitere Informationen, schreiben Sie uns.